1.FC Falke Röbersdorf III vs. TSV Windeck 1861 Burgebrach III – 0:6 (0:4)

Nach zwei Niederlagen in Folge traf die dritte Mannschaft am Mittwochabend auf die Drittvertretung der Röbersdorfer.

Gleich zu Beginn übernahm der TSV 3 das Spielgeschehen. Man merkte der Mannschaft anfänglich bei mancher ungenauen Aktion jedoch an, dass mal wieder auf etlichen Positionen umgestellt werden musste. Nach 13 Minuten wurde schließlich der Torreigen mit einem verwandelten Handelfmeter durch Hau eröffnet.

Nur eine Minute später erzielte Eckhardt in seinem zweiten Einsatz im Burgebracher Trikot seinen Premierentreffer und erhöhte auf 0:2. Wiederrum Eckhardt erzielte auch den dritten Burgebracher Treffer (38. Minute). Direkt vor der Pause erzielte der kleine blonde Kaiser nach schönem Solo den 0:4 Pausenstand.

Auch nach der Pause agierte die Dritte zunächst konzentriert und war stets bemüht, trotz des deutlichen Zwischenstandes, die Defensivarbeit nicht zu vernachlässigen. In der 47. Minute erhöhte man schon auf 0:5. Eckhardt brachte einen Freistoß aus dem Halbfeld scharf auf den langen Pfosten. Ulbrich J. kam zwar nicht an den Ball, beeinflusste dennoch Seeberger im Röbersdorfer Trikot so, dass dieser unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Man of the Match Eckhardt war es auch, der den 0:6 Endstand markierte (52. Min.). In der letzten halben Stunde plätscherte das Spiel letztlich größtenteils dahin.

Röbersdorf kam weiterhin nicht gefährlich Richtung Burgebracher Tor, die Dritte dagegen erspielte sich keine ganz klaren Torchancen mehr, da man sich zu sehr auf Einzelaktionen fokussierte. In den nächsten Wochen muss die Dritte zudem auf Hau verzichten. Nachdem bereits ein Spieler der Röbersdorfer nach 73 Minuten wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste, lies sich Hau in der 84. Minute zu einem Schubser gegen Weiss verleiten, der mit einer roten Karte bestraft wurde.

Über die Länge der Sperre ist noch nichts bekannt. Zuvor wurde Hau im Strafraum regelwidrig von Weiss zu Fall gebracht, weswegen auch dieser mit der Ampelkarte den Platz vorzeitig verlassen musste.

Aufstellung:
Spey, Ulbrich J., Amend P., Schneiderbanger, Albrecht, Kaiser, Wernsdörfer, Hartmann F., Eckhardt, Dietsch, Hau – Förster, Grammatikogiannis

Comments are closed.