TSV Windeck 1861 Burgebrach III – FC Wacker Trailsdorf II – 1:1 (1:1)

Im letzten Saisonspiel trat die Dritte daheim gegen den Tabellenführer aus Trailsdorf an. Ein Punktgewinn reichte den Gästen zur Meisterschaft, unabhängig vom Ergebnis des Tabellenzweiten, der SG 1 FV Elsendorf I / TSV Schlüsselfeld/Aschbach III. Das Ziel der Dritten war klar: eine dritte Niederlage in Folge und am besten die Trailsdorfer Meisterfeier sollten verhindert werden.

Der TSV 3 startete dementsprechend wie die Feuerwehr in die Partie. Der rote Zauberer Dietsch schoss nach nur wenigen Sekunden das Kunstleder krachend auf den Querbalken. In der Anfangsviertelstunde spielte die Dritte munter weiter ansprechenden Offensivfußball. Dementsprechend war den Gästen die Nervösität sichtlich anzumerken.

Im Laufe der ersten Halbzeit kam dann auch der Tabellenführer besser ins Spiel. Die Burgebracher blieben jedoch die spielbestimmende Mannschaft. In der 39. Minute war schließlich die Führung der Heimmannschaft nach einem schönen Spielzug fällig. Stürmer Dietsch weichte auf die Außen aus und servierte mustergültig zu Sturmkollege und Chefkoch Ludwig K., der sich als 18. Torschütze der Mannschaftshistorie mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte eintrug. Kurz vor der Pause gelang den Gästen allerdings wie aus dem Nichts der erlösende Treffer. Nach einem Freistoß im Halbfeld schaltete man schnell und nutzte die Unsortiertheit der Dritten aus, um nach einer Freistoßflanke durch Utzmann auszugleichen.

Nach der Pause blieb die Partie ansprechend, aber der TSV 3 blieb unkonsequent und teils zu verspielt auf dem Weg gen Trailsdorfer Tor. Auch die Gäste verpassten es ihre Nadelstiche zu setzen und scheiterten u.a. einmal im 1 gegen 1. Kurz vor Ende war die Meisterschaft für die Trailsdorfer Reserve doch noch einmal auf Messers Schneide. Erst traf Dietsch erneut nur das Aluminium und auch Libero Weinmann verpasste den Siegtreffer mit einem Kopfball nach einer Ecke nur knapp.

Auf diese vielleicht beste Leistung der Saison lässt sich für den TSV 3 für die kommende Spielzeit auf jeden Fall aufbauen. Dem FC Wacker Trailsdorf gratulieren wir herzlich zur verdienten Meisterschaft!

Aufstellung:

Günther, Grammatikogiannis, Weinmann, Winkler M., Ulbrich J., Wernsdörfer, Hohner, Amend, Firmbach, Ludwig K., Dietsch – Röckelein A., Maier, Ulbrich M.

Comments are closed.