TSV Windeck 1861 Burgebrach III vs. SG 3 DJK-SV Sambach/SV Steppach/ASV Herrnsdorf-Schlüsselau – 7:0 (3:0)


Im Auftaktspiel der B-Klasse 3 begrüßte die Burgebracher Drittvertretung am Samstagabend die Gäste der SG 3 DJK-SV Sambach/SV Steppach/ASV Herrnsdorf-Schlüsselau auf dem Kunstrasen im Steigerwaldstadion in ihren neuen Trikots, die von der Firma KFZ Maier gesponsert wurden.

Die beiden Mannschaften trafen bereits vor zwei Wochen in einem Testspiel aufeinander. Nach einer starken ersten Halbzeit Burgebrachs (1:2), ging damals die SG 3 als 5:2 Sieger vom Platz.

Auch im Pflichtspiel legte die Burgebracher Dritte wieder gut los, und ging nach 8 Minuten durch Dieterle mit 1:0 in Führung. Christian Hau, der erst wenige Stunden vor Anpfiff wegen dem verletzungsbedingten Ausfall von Amend J. in das Aufgebot gestoßen war, erzielte die beiden weiteren Treffer bis zur Pause. Nach einem Eckball von Ulbrich J. war es in der 21. Minute der Fuß, nach Eckball von Maier dagegen der Kopf (39. Min).

Im zweiten Abschnitt galt es weiterhin defensiv konzentriert zu agieren, um nicht wie noch im Testspiel die gute Ausgangslage herzuschenken. Restliche Zweifel an einem Auftaktsieg der Dritten wurden aber direkt nach Wideranpfiff durch Doppelpacker „Majo“ Weinmann besiegelt (47. + 48. Min).

Aber auch nach dem 5:0 spielte der TSV3 munter weiter und erspielte sich mehrere Abschlussgelegenheiten. Nach 70 Minuten erhöhte schließlich Dieterle erhöhte nach Vorarbeit Weinmann mit seinem zweiten Treffer auf 6:0.

8 Minuten später war Dieterle nur durch ein Foul im Sechzehner zu stoppen. Zum fälligen Strafstoß trat Maxi Maier an und krönte seine starke Leistung mit dem 7:0 Schlusspunkt, für den er live aus dem Ballermann in der mannschaftsinternen WhatsApp-Gruppe als „Fußballgott“ gefeiert wurde.

Mit dem Auftaktsieg schob sich die Dritte direkt auf den ersten Tabellenplatz und konnte auch am Sonntag nicht eingeholt werden.

Aufstellung:
Voran, Grammatikogiannis, Körber, Ulbrich M., Drescher, Sperber, Wernsdörfer, Maier, Ulbrich J., Hau, Dieterle – Weinmann, Albrecht, Förster

Comments are closed.