TSV Burgebrach II vs. 1. FC Falke Röbersdorf – 0:4 (0:1)

Die Zweite Mannschaft von Burgebrach versuchte von Anfang an die Offensivpower der Gäste um Topstürmer Reck zu unterbinden und selbst über die schnellen Offensivkräfte immer wieder für Gefahr zu sorgen. Jedoch klappte dies nur bis zur 14 Spielminute, als Reck einen abgeprallten Ball vor die Füße bekam und aus der Drehung souverän ins linke untere Ecke einschoss.

Die Burgebracher waren in der ersten Halbzeit mindestens ebenbürtig, konnten sich aber wieder kaum gefährliche Torchancen raus spielen. So entwickelte sich eine Partie, die sich fast nur im Mittelfeld abspielte.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Röbersdorf die Schlagzahl und konnte mit zwei Standardtoren durch Reck und Wittmann auf 0:3 erhöhen. Die zweite Mannschaft gab sich jedoch nie auf und kam immer wieder gefährlich vor das Gegnerische

Comments are closed.